banner Ein Team mit Durchblick

Es gibt drei Dinge, mit denen wir uns sehr gut auskennen: Fenster, Türen und Holz. Deshalb macht uns in Sachen Fenster und Türen aus Holz so schnell keiner was vor.

Das war vor über 70 Jahren so, als Schreinermeister Karl Ost sich auf die Fertigung von maßgefertigten Holzfenstern und -Türen spezialisierte. Daran hat sich bis heute nichts geändert, wo sein Sohn in der zweiten Schreinermeister-Generation den Familienbetrieb mit inzwischen fast 20 Mitarbeitern führt. Mit großem Erfolg, wie die rund 800 Fenster für das Altstadtquartier am Frankfurter Römer oder die Artdeco Fenster für das alte Niederräder Klärwerk und viele andere, repräsentative Bauprojekte im Rhein-Main-Gebiet zeigen.

Ohne das „Hand in Hand“ erfahrener Schreiner, Schreinermeister, Holzingenieure und innovativer junger Köpfe nicht denkbar. 70 Jahre solides Handwerkswissen, frische Gedanken und modernste Produktionstechnik – damit konstruieren wir für jedes Haus die passenden Fenster inklusive aktuellstem Lärm- und Wärmeschutz.

Und wenn Idee und Machbarkeit mal ganz weit auseinanderliegen – um die Ecke denken, neue Wege gehen oder sich auf alte Wege besinnen sind unser Ansatz, um beides dann doch zu verbinden. Das ist das, was uns damals wie heute ausmacht.

Spezialisten für die besonderen Holz- und Holz-Aluminium-Fenster und -türen – individuell, maßgefertigt, langlebig, passgenau.

Nachhaltig und langlebig

Um eine deutlich höhere Lebensdauer Ihrer Fenster und Türen zu erreichen, haben wir uns für Einzelteilfertigung entschieden. Das heißt: wir lackieren jedes Fensterteil einzeln – genau viermal – und bauen es erst danach zum Fenster zusammen.

Holz ist ein stetig nachwachsender Rohstoff, nur wenn wir bewusst mit ihm umgehen. Daher sind Nachhaltigkeit und nachhaltiges Handeln für uns selbstverständlich. Zum Schutz unserer Umwelt verwenden wir ausschließlich Hölzer aus PEFC oder FSC-zertifizierter Waldwirtschaft, überwiegend aus Hessen. Mit den in der Produktion anfallenden Spänen decken wir unseren Wärmebedarf zur Trocknung und Heizung.

Das ist nicht Standard. Genau wie unsere Fenster.